Über uns
Das Team
Geschäftszeiten
So finden Sie uns
KnowHow
Sanierungskonzepte
Bauplanung
Gebäudebewertung
Energieberatung
Energieausweis
Thermografie
Bauschäden
Schimmelpilze

Immer häufiger wird in Gebäuden dem Auftreten von Schimmelpilzen Beachtung geschenkt. Und dies hat mehrere Gründe. Feuchtigkeit ist generell Voraussetzung für das Schimmelpilzwachstum. Durch bauliche Mängel oder durch falsches Nutzerverhalten kann höhere Feuchte im Innenraum auftreten.

Die Feuchtigkeit kann in älteren und in nicht vorschriftsgemäß errichteten neuen Gebäuden durch bauliche Mängel (z.B. Risse im Mauerwerk, undichtes Dach) oder Fehler in der Gebäudekonstruktion in Decken, Fußböden und Wände eindringen sowie zur Gebäudeinnenseite wandern. Bei unzureichend oder falsch angebrachten Wärmedämmungen oder durch Wärmebrücken, kann es zu einer erhöhten relativen Feuchte an der Oberfläche bis hin zur Tauwasserbildung an Innenflächen der Gebäudewänden kommen. Dies muss natürlich verhindert werden, um einem Schimmelpilzbefall vorzubeugen. So müssen an erster Stelle solche baulichen Mängel beseitigt werden.

                    
Bei Stachybotrys chartarum (Schwarzschimmel) können schon bei geringen Sporenkonzentrationen der Raumluft Toxinwirkungen auftreten, die je nach Immunsystem sogar in der Lage sind, einem anaphylaktischen Schock herbeizuführen.

 

Unsere Leistungen:

Wir untersuchen und bewerten das Schimmelpilzwachstum und klären dabei, ob:

eine Schimmelpilzquelle vorhanden ist, und in welchem Umfang

bauliche Mängel vorliegen, die zu diesem Befall führen

ein Fehlverhalten bei der Benutzung der Räumlichkeiten vorliegt


Gerne beraten wir Sie umfassend und geben Ihnen weitere Informationen. Sprechen Sie uns einfach an.


Startseite | Impressum | Kontakt